Was Krimiautoren lesen

Wie vermutlich die meisten (alle?) Krimiautorinnen und Krimiautoren lese ich natürlich selbst viele, viele Krimis. Welche am liebsten, dazu schreibe ich in einem späteren Post einmal mehr. Ein paar habe ich auf meiner Website genannt.

Wie viele Autoren lese ich aber auch, um Hintergrundinformationen für meine Geschichten zu sammeln. Weil ich realistische Thriller schreibe über echte Themen (OHNE SKRUPEL handelt z. B. von gefälschten Medikamenten) und es meine Hauptfiguren in verschiedene Länder verschlägt, muss ich mich über eine Menge Dinge schlaumachen.

Außerdem lese ich gerne Bücher über Zusammenhänge, Welten und Personen, die mich zu neuen Geschichten inspirieren könnten.

Worauf will ich mit diesen Vorbemerkungen hinaus? Ich habe gerade entdeckt, dass Amazon im Moment eine ganze Reihe englischsprachige Kindle-EBooks um 80 % reduziert anbietet. Und als echte Thrillerautorin habe ich mich nicht auf die Liebesromane gestürzt, sondern folgende Bücher erworben:

A Brief History of Ireland,

SAS Heroes,

An Officer and a Gentlewoman.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Autorenleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.