WILLKOMMEN!

Werde Mitglied in meiner Lesergruppe und melde dich an für meinen kostenlosen Newsletter. Als Begrüßungsgeschenke bekommst du zwei Kurzkrimis mit meiner Thrillerheldin Cori Stein, die Minithriller „Cherchez la femme“ (als MOBI-, EPUB- oder PDF-Datei)  und „Die Tschetschenien-Story“ plus Hintergrundinformationen (als PDF).

Den zweiten Minithriller über Coris erste große Story habe ich exklusiv für die Abonnenten meines Newsletters geschrieben. Das heißt, du bekommst ihn nur hier!

Durch den Newsletter erfährst du immer sofort, wenn ein neues Buch erscheint oder es eine Preisaktion gibt, und verpasst auch sonst keine Neuigkeit.

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized

Fragen über Fragen: Neues Interview mit mir

Wie bin ich, Ingrid Glomp, zum Bücherschreiben gekommen? Was für Ziele habe ich als Autor? Was hat das Foto in diesem Post mit all dem zu tun?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen findet ihr in einem Interview, das lesen.net mit mir geführt hat.

Lesen.net? War da nicht was? Genau. Das sind die, die mir bescheinigt haben, dass ich eine leserfreundliche Autorin bin 🙂

Merken

Veröffentlicht unter Interviews

Mein Besuch der Frankfurter Buchmesse 2017 in Bildern

Wie jedes Jahr möchte ich hier von meinem Besuch der Frankfurter Buchmesse berichten, und das, ebenfalls wie immer, mit Hilfe vieler Fotos, die ich dort gemacht habe.

Ich war an zwei Tagen dort, am Freitag und am Samstag.

Das alles hat sich so sehr eingespielt, dass ich die vorhergehenden Sätze einfach aus dem Post von 2016 übernehmen konnte 😉

Und um beim Bewährten zu bleiben, folgt das obligatorische Selfie von der Zugfahrt nach Frankfurt Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autorenleben, Buchmesse

Ein Blick in meine Schreibwerkstatt: Auszug aus dem nächsten Cori-Stein-Thriller

Während ein Buch entsteht, gebe ich hier im Blog immer mal wieder Einblick in meinen Schreibprozess. Im Hinblick auf die Cori-Stein-Thriller findet ihr solche Posts in dieser Rubrik. Montag vor einer Woche, am 25. September, habe ich etwas auf meiner Facebookseite geschrieben, das sehr gut dazu passt. Deshalb poste ich hier noch einmal eine leicht abgeänderte Version:

Ich schreibe meine Romane nie streng der Reihe nach. Ich beginne natürlich am Anfang und gehe prinzipiell so vor, aber wenn mir während des Planens und des Schreibens etwas zu einem späterem Kapitel einfällt, halte ich das auch schon fest. (Was dank der Schreib-Software Scrivener einfacher ist.) Sicher ist sicher. So kommt es, dass ich erstens immer noch dabei bin, die Handlung des nächsten Cori-Stein-Thrillers im Detail zu entwerfen, was bei den vielen Orten, Geschehnissen und Personen (die auch noch alle möglichen Geheimnisse haben) gar nicht so einfach ist. Dass ich aber zweitens schon fast 70000 von geplanten 150000 Wörtern geschrieben habe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cori Stein, Hintergrund

Wo meine Leser am liebsten von mir hören möchten

NewsletterVor einer Woche hatte ich euch gefragt, auf welchen Social-Media-Plattformen und Ähnlichem ihr am liebsten von mir über Neues zu meinen Krimis usw. informiert werden möchtet.

Jetzt habe ich die Angaben aus der Umfrage hier im Blog und bei Google Docs ausgewertet. So sieht das Ergebnis aus (Mehrfachnennungen waren möglich): Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfrage

Wo möchten meine Leser von mir hören?

Social Media überall. Wer kennt die Plattformen, nennt die Namen? Als Autorin sollte und möchte ich im Internet vertreten und auffindbar sein. Klar. Letztens ist für mich zum Beispiel Instagram hinzugekommen. Es macht mir viel Spaß, über die Dinge, die mir wichtig sind oder die ich interessant finde oder auch nur witzig, zu schreiben und zu posten und so mit meinen Leserinnen und Lesern in Kontakt zu treten und in Kontakt zu bleiben.

Aaaaaber … es kostet auch sehr viel Zeit, all diese Kanäle zu „bespielen“. Zeit, die vom Schreiben meiner Bücher abgeht. Deshalb wäre es schön, wenn ich mich auf einige wenige konzentrieren könnte. Das heißt, wenn ich dort Neues posten könnte und auf den restlichen Plattformen meinetwegen nur zu diesen Posts verlinke. Pinterest habe ich beispielsweise ziemlich schleifen lassen, weil ich das Gefühl habe, dass ihr dort nicht unterwegs seid. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfrage

Spaß mit Tippfehlern

TastaturMeine Diktier-Software produziert beim Schreiben des 4. Cori-Stein-Thrillers immer mal wieder einen besonders schönen Tippfehler (oder eher einen Hör-Fehler). Hier einige Beispiele:

Unwahrscheinlich, dass die Polizei ihrer Mutter Embleme ((statt Probleme)) machen würde.
Kielerin ((statt Killerin))
So fett ((statt so fit))
Sozialisten ((statt Spezialisten)) Weiterlesen

Veröffentlicht unter für meine Leser

Wie kommen die Figuren in meinen Thrillern zu ihren Namen?

Wenn ich meine Thriller schreibe, muss ich mir eine Menge Namen ausdenken, weil meine Heldin Cori Stein verschiedene Länder bereist und deshalb viele Menschen trifft. Solange ich die Geschichte plotte, also über die Handlung nachdenke, benutze ich häufig einfach Bezeichnungen wie „der Oberböse“ oder XY oder ((?)). Aber richtig schreiben kann ich über eine Person erst, wenn sie einen Namen hat.

Ich habe dabei eine gewisse Tendenz zu kurzen (Vor) Namen, weil ich dann weniger tippen muss 😉 Beispiel: Cori und Leo. Außerdem ist es wichtig, dass der Name einfach auszusprechen ist, denn beim Lesen sprechen wir oft sozusagen in Gedanken mit. Ein Name wie Wojciechowski wäre da ein Stolperstein. Wenn ich selbst einen Auszug aus dem Buch bei einer Lesung vorstelle, möchte ich es natürlich auch nicht unnötig schwerhaben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cori Stein, Hintergrund

Jetzt auch bei Instagram

So, gerade habe ich mich registriert und schon die ersten Fotos hochgeladen. Ab heute findet ihr mich auch bei Instagram.

Ich bin noch dabei herauszufinden, wie man dieses Social Medium am besten nutzt, wem ich folgen sollte, was gute Hashtags sind usw.

Ich glaube, dass Instagram eine schöne Möglichkeit ist, schnell mal ein Foto oder mehrere zu posten, ohne dazu lange Textarien zu schreiben. Und um, wenn auch nicht alle, aber doch einige Fotos, die ich gemacht habe und die euch, meine Leserinnen und Leser, interessieren könnten, an einem Ort zu sammeln.

Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt 🙂

Schaut doch mal vorbei, folgt mir und hinterlasst gerne auch Kommentare: https://www.instagram.com/ingridglompautorin.

Veröffentlicht unter für meine Leser

Gestern bei den Book Fairies in Heidelberg

IMG_0971 (2)Gestern waren in Heidelberg auf dem Neuenheimer Marktplatz Book Fairies = Buchfeen unterwegs.

Die Book Fairies verstecken überall auf der Welt Bücher. Die schöne Idee dieser Organisation: Wer ein solches Buch findet, kann es lesen und sollte es am besten danach wieder „freisetzen“, so dass noch jemand die Chance bekommt, das Buch kennenzulernen. Und so weiter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Darum geht es im vierten Cori-Stein-Thriller, zweiter Versuch

Bereits im März habe ich mich an einer kurzen Beschreibung für den vierten Cori-Stein-Thriller versucht. Diese Texte ähneln denen, die ihr später auf der Amazon-Website beim jeweiligen Buch findet.

Ich verfasse sie jedoch gerne schon vor dem Schreiben des eigentlichen Buchs (oder parallel dazu), weil sie mir als Orientierung dienen, damit ich den roten Faden nicht verliere.

Meine Thriller sind ja ziemlich lang und die Geschichten etwas komplizierter, deshalb ist es hilfreich, wenn ich im Hinterkopf behalte (oder nachlesen kann), worum es letztlich geht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cori Stein